Zurück

Subscribe to our newsletter

Vielen Dank! Ihr Beitrag ist eingegangen!
Huch! Beim Absenden des Formulars ist etwas schief gelaufen.

Follow us

December 9, 2021

Die wichtigsten Trends für virtuelle, hybride und persönliche Veranstaltungen im Jahr 2022

Virtuelle Veranstaltungen
Hybride Ereignisse
Industrie-Nachrichten
Remo Staff

Welche Veranstaltungstrends haben wir im Jahr 2021 gesehen?

There's no denying that 2021 has seen different event trends, leaving the industry as a whole in a state of flux. At Remo, we're continually hearing from our customers and contacts, "what's next?". Let’s take a look at the event trends we’ve seen in 2021 and what the future of events holds.

Trends bei physischen Ereignissen 2021

Physische Veranstaltungen waren vor 2019 allgegenwärtig. Aber dank der Pandemie ist die Zukunft von persönlichen Veranstaltungen immer noch ungewiss. Mit der Einführung der neuen Impfstoffe sehen wir eine natürliche Verschiebung hin zu mehr geplanten Veranstaltungen in physischen Räumen, die in diesem Herbst besonders stark zunehmen werden. Die eigentliche Frage ist, wie physische Veranstaltungen in dieser Post-COVID-Welt überhaupt aussehen können. Es gibt viele Leute, die bereit sind, zu den alten Zeiten zurückzukehren, aber es müssen neue Überlegungen angestellt werden. Zusätzlich zu den typischen Kosten für den Veranstaltungsort, das Essen, die Redner, die Anreise (und vieles mehr) müssen die Organisatoren nun auch die soziale Distanz, die Reinigung der Veranstaltungsorte und das allgemeine Wohlbefinden des Publikums beim Mischen und Vermischen im Stil von 2018 berücksichtigen. In einem Interview mit Forbes äußern sich die Event-Experten Cindy Lo, Dahlia El Gazzar und Keneisha Williams über die Zukunft von physischen Veranstaltungen. Sie beschreiben die soziale Natur des Menschen und dass wir uns nach persönlichem Kontakt sehnen. Natürlich vermissen wir alle die menschliche Verbindung, die wir bei physischen Veranstaltungen erleben. Aus diesem Grund werden persönliche Veranstaltungen immer einen Platz in der Welt haben. Die Fragen, die sich aufdrängen, bleiben: Werden physische Veranstaltungen mehr oder weniger dominant sein als virtuelle Veranstaltungen; wie werden sich physische Veranstaltungen in einer Welt nach der Pandemie verändern; und stehen physische und virtuelle Veranstaltungen wirklich im Widerspruch zueinander? Ich glaube nicht.

Virtuelle Veranstaltungstrends 2021

Like with most things, the events industry was always moving virtual. The pandemic simply accelerated this. It bolstered the confidence and expedited the learning curve in even the most novice of tech users. With Technology’s continual and rapid evolution combined with the overall benefits of virtual events, I believe we’ve only scratched the surface in unlocking what virtual events truly have to offer. However, too much of one thing (especially when forced) always outstays its welcome. So we’re seeing a natural level setting in the virtual event space. Using a scale of 1-10, if virtual events were dialed at a two pre-pandemic, COVID forced the virtual space as a whole to a ten. At first, virtual was a relief. It was new. It was terrifying and exciting. We continued to connect with friends, colleagues, and loved ones. And as the months dragged on, terms like, “zoomed out” and “video fatigue” hit close to home. So we’re seeing people eager to connect again in real life. However, in this shift back to reality, it is clear that virtual events will not be left behind after the pandemic. When expenses, coordination, travel budgets, and safety factors become reality again, virtual will be ready and waiting to scoop up and expand audiences and communities in ways never considered before. The CEO and co-founder of b2 match discuss their views on the growth of virtual events. In addition to the benefits outlined above, they discuss how virtual events, with the right software, can give the same level of interaction as physical events. At Remo, we’ve even seen higher interaction, more connections, and different but equally powerful engagement. Because too much of one thing always has its breaking point, a more likely scenario is hybrid events.

Hybride Veranstaltungstrends 2021

Es ist klar, dass hybride Veranstaltungen der Event-Trend für 2021 sind. Je nachdem, wen Sie fragen, kann Hybrid für verschiedene Menschen viele Dinge bedeuten. Lassen Sie uns also auf die gleiche Seite kommen: Was ist ein Hybrid? Eine Veranstaltung, die gleichzeitig an einem Live-Schauplatz und auf einer virtuellen Plattform stattfindet, wobei zwischen den beiden Formaten hin und her gestreamt wird. Die Veranstaltung hat den gleichen Inhalt, die gleichen Redner, den gleichen Ablauf und versucht in gewisser Weise, das persönliche Publikum mit dem virtuellen Publikum zu verbinden. Die offensichtliche Herausforderung bei hybriden Veranstaltungen besteht darin, dass sie mehr Koordination, mehr Technologie und letztlich auch mehr Budget erfordern. Für manche Budgets ist das einfacher als für andere. Was bedeutet das für alle anderen?

  • Der langsame Übergang zu der Art und Weise, wie die Dinge vor der Pandemie waren, mit etwas mehr Fokus auf den virtuellen Raum. Wenn Sie vor 2019 hauptsächlich persönlich anwesend waren, werden Sie wahrscheinlich auch wieder persönlich anwesend sein wollen. Die Menschen haben jedoch erkannt, dass sie mit einem größeren Publikum und einer größeren Gemeinschaft in Kontakt treten können, ohne zu reisen, große Veranstaltungskosten zu haben und vieles mehr. Die neuen Technologien haben uns geholfen, in unseren virtuellen Welten eine intime und ansprechende Umgebung zu schaffen.
  • At Remo, we believe in a continuous event model. This involves separate events happening on or around the same day both in-person and online. The event has the same content, similar audiences but ultimately doesn’t connect in-person and virtual audiences through the event, but perhaps connects them through other digital efforts. Something for everyone in the audience!
  • Jenseits von Hybrid-Events - Verbindung von virtuellem und persönlichem Publikum durch eine Online-Community vor, während und nach Veranstaltungen. Dieser Trend zu hybriden Veranstaltungen gibt dem virtuellen Publikum ein Gefühl der Zusammengehörigkeit, indem er es mit dem physischen Publikum verbindet. Er bietet einen kontinuierlichen Raum für die Interaktion zwischen den Menschen und schafft letztlich eine größere Gemeinschaft.

Wie sieht die Zukunft der Veranstaltungsbranche aus?

So when asked, “what’s next,” the answer is, “it depends.” You know your audience, you know your community, you know your budget and goals. Likely, the answer will be a variation on all themes. And as technology evolves, our idea of events as a whole will evolve. Ultimately, what remains the same is our drive to connect people while providing an enjoyable experience and if we're lucky give them a "wow" moment that will stick with them for life. One thing is for sure, we cannot shy away from technology. If we want to give the best event experience to our audiences we need to integrate our past with our future which could be hybrid, or it could very well be something we haven’t yet seen. Check out how you can optimize your event planning skills by joining the Remo Revolution Community! In our community forum, learn new tips, tricks, and workarounds to unlock your event hosting potential! Sign up for our One Year Anniversary of the Remo Revolution Community!

-

Welche Veranstaltungstrends haben wir im Jahr 2021 gesehen?

There's no denying that 2021 has seen different event trends, leaving the industry as a whole in a state of flux. At Remo, we're continually hearing from our customers and contacts, "what's next?". Let’s take a look at the event trends we’ve seen in 2021 and what the future of events holds.

Trends bei physischen Ereignissen 2021

Physische Veranstaltungen waren vor 2019 allgegenwärtig. Aber dank der Pandemie ist die Zukunft von persönlichen Veranstaltungen immer noch ungewiss. Mit der Einführung der neuen Impfstoffe sehen wir eine natürliche Verschiebung hin zu mehr geplanten Veranstaltungen in physischen Räumen, die in diesem Herbst besonders stark zunehmen werden. Die eigentliche Frage ist, wie physische Veranstaltungen in dieser Post-COVID-Welt überhaupt aussehen können. Es gibt viele Leute, die bereit sind, zu den alten Zeiten zurückzukehren, aber es müssen neue Überlegungen angestellt werden. Zusätzlich zu den typischen Kosten für den Veranstaltungsort, das Essen, die Redner, die Anreise (und vieles mehr) müssen die Organisatoren nun auch die soziale Distanz, die Reinigung der Veranstaltungsorte und das allgemeine Wohlbefinden des Publikums beim Mischen und Vermischen im Stil von 2018 berücksichtigen. In einem Interview mit Forbes äußern sich die Event-Experten Cindy Lo, Dahlia El Gazzar und Keneisha Williams über die Zukunft von physischen Veranstaltungen. Sie beschreiben die soziale Natur des Menschen und dass wir uns nach persönlichem Kontakt sehnen. Natürlich vermissen wir alle die menschliche Verbindung, die wir bei physischen Veranstaltungen erleben. Aus diesem Grund werden persönliche Veranstaltungen immer einen Platz in der Welt haben. Die Fragen, die sich aufdrängen, bleiben: Werden physische Veranstaltungen mehr oder weniger dominant sein als virtuelle Veranstaltungen; wie werden sich physische Veranstaltungen in einer Welt nach der Pandemie verändern; und stehen physische und virtuelle Veranstaltungen wirklich im Widerspruch zueinander? Ich glaube nicht.

Virtuelle Veranstaltungstrends 2021

Like with most things, the events industry was always moving virtual. The pandemic simply accelerated this. It bolstered the confidence and expedited the learning curve in even the most novice of tech users. With Technology’s continual and rapid evolution combined with the overall benefits of virtual events, I believe we’ve only scratched the surface in unlocking what virtual events truly have to offer. However, too much of one thing (especially when forced) always outstays its welcome. So we’re seeing a natural level setting in the virtual event space. Using a scale of 1-10, if virtual events were dialed at a two pre-pandemic, COVID forced the virtual space as a whole to a ten. At first, virtual was a relief. It was new. It was terrifying and exciting. We continued to connect with friends, colleagues, and loved ones. And as the months dragged on, terms like, “zoomed out” and “video fatigue” hit close to home. So we’re seeing people eager to connect again in real life. However, in this shift back to reality, it is clear that virtual events will not be left behind after the pandemic. When expenses, coordination, travel budgets, and safety factors become reality again, virtual will be ready and waiting to scoop up and expand audiences and communities in ways never considered before. The CEO and co-founder of b2 match discuss their views on the growth of virtual events. In addition to the benefits outlined above, they discuss how virtual events, with the right software, can give the same level of interaction as physical events. At Remo, we’ve even seen higher interaction, more connections, and different but equally powerful engagement. Because too much of one thing always has its breaking point, a more likely scenario is hybrid events.

Hybride Veranstaltungstrends 2021

Es ist klar, dass hybride Veranstaltungen der Event-Trend für 2021 sind. Je nachdem, wen Sie fragen, kann Hybrid für verschiedene Menschen viele Dinge bedeuten. Lassen Sie uns also auf die gleiche Seite kommen: Was ist ein Hybrid? Eine Veranstaltung, die gleichzeitig an einem Live-Schauplatz und auf einer virtuellen Plattform stattfindet, wobei zwischen den beiden Formaten hin und her gestreamt wird. Die Veranstaltung hat den gleichen Inhalt, die gleichen Redner, den gleichen Ablauf und versucht in gewisser Weise, das persönliche Publikum mit dem virtuellen Publikum zu verbinden. Die offensichtliche Herausforderung bei hybriden Veranstaltungen besteht darin, dass sie mehr Koordination, mehr Technologie und letztlich auch mehr Budget erfordern. Für manche Budgets ist das einfacher als für andere. Was bedeutet das für alle anderen?

  • Der langsame Übergang zu der Art und Weise, wie die Dinge vor der Pandemie waren, mit etwas mehr Fokus auf den virtuellen Raum. Wenn Sie vor 2019 hauptsächlich persönlich anwesend waren, werden Sie wahrscheinlich auch wieder persönlich anwesend sein wollen. Die Menschen haben jedoch erkannt, dass sie mit einem größeren Publikum und einer größeren Gemeinschaft in Kontakt treten können, ohne zu reisen, große Veranstaltungskosten zu haben und vieles mehr. Die neuen Technologien haben uns geholfen, in unseren virtuellen Welten eine intime und ansprechende Umgebung zu schaffen.
  • At Remo, we believe in a continuous event model. This involves separate events happening on or around the same day both in-person and online. The event has the same content, similar audiences but ultimately doesn’t connect in-person and virtual audiences through the event, but perhaps connects them through other digital efforts. Something for everyone in the audience!
  • Jenseits von Hybrid-Events - Verbindung von virtuellem und persönlichem Publikum durch eine Online-Community vor, während und nach Veranstaltungen. Dieser Trend zu hybriden Veranstaltungen gibt dem virtuellen Publikum ein Gefühl der Zusammengehörigkeit, indem er es mit dem physischen Publikum verbindet. Er bietet einen kontinuierlichen Raum für die Interaktion zwischen den Menschen und schafft letztlich eine größere Gemeinschaft.

Wie sieht die Zukunft der Veranstaltungsbranche aus?

So when asked, “what’s next,” the answer is, “it depends.” You know your audience, you know your community, you know your budget and goals. Likely, the answer will be a variation on all themes. And as technology evolves, our idea of events as a whole will evolve. Ultimately, what remains the same is our drive to connect people while providing an enjoyable experience and if we're lucky give them a "wow" moment that will stick with them for life. One thing is for sure, we cannot shy away from technology. If we want to give the best event experience to our audiences we need to integrate our past with our future which could be hybrid, or it could very well be something we haven’t yet seen. Check out how you can optimize your event planning skills by joining the Remo Revolution Community! In our community forum, learn new tips, tricks, and workarounds to unlock your event hosting potential! Sign up for our One Year Anniversary of the Remo Revolution Community!

-
Alle Geschichten

Get Started with Remo Today

Try for 14 days, no credit card required