Wie man einen Next Level Sales Kick Off aus der Ferne durchführt

Februar 17, 2022


Sind Sie in der Vertriebsleitung tätig? Dann wissen Sie sicher, dass Vertriebs-Kick-Offs (SKOs) eine ziemlich große Sache sind. 

Bei diesen Treffen geht es in erster Linie darum, die Grundlagen für Ihre Go-to-Market-Strategie zu schaffen und die Ziele des Vertriebsteams abzustimmen. Sie bieten aber auch die Gelegenheit, über vergangene Leistungen zu reflektieren, die Einheit des Teams zu stärken und alle für das kommende Jahr zu motivieren. 

Sind Sie neugierig, wie Sie Ihren virtuellen Vertriebsstart für Ihre Mitarbeiter im Homeoffice in ganz neue Dimensionen bringen können? Lesen Sie unsere Ratschläge unten. 


1. Verstehen Sie Ihre Ziele 

Bevor Sie den gesamten Plan für den Verkaufsstart in Angriff nehmen, müssen Sie Ihre allgemeinen Unternehmensziele und Ihre SKO-Ziele verstehen. Dieses Verständnis bildet die gesamte Grundlage für Ihren SKO und damit für das kommende Jahr. Indem Sie sie im Voraus festlegen, garantieren Sie ein produktives und erfolgreiches Treffen. 


Unternehmensziele & SKO-Ziele 

  • Geschäftsziele: Was möchten Sie, dass Ihre Vertriebsmitarbeiter in diesem Jahr erreichen? Das kann alles sein, von "Umsatzsteigerung um mindestens X %" bis hin zu "Erschließung des Marktes Y". Die Geschäftsziele werden in Ihren SKO-Plan einfließen, also schreiben Sie sie zuerst auf. 
  • SKO-Ziele: Was wollen Sie mit Ihrer Veranstaltung erreichen? Soll der Schwerpunkt eher auf der Förderung der Arbeitsmoral oder der Vermittlung neuer Verkaufsstrategien liegen? Mit der Festlegung Ihrer SKO-Ziele stellen Sie die Weichen für eine effektive Veranstaltung. 


2. Auflockerung

In Ihrem SKO steckt eine Menge drin: Ankündigung neuer Funktionen, Vertriebsschulung, Reflexion... die Liste ist lang. Und Ihr gesamtes Vertriebsteam muss diese Liste in- und auswendig kennen.

Überfordern Sie Ihr Team nicht mit einer einzigen Informationsveranstaltung, und erwarten Sie ein hervorragendes Jahr. Teilen Sie Ihre SKO in verschiedene Sitzungstypen auf. Schaffen Sie ein abgerundetes virtuelles Erlebnis, das zu gleichen Teilen unterhaltsam, produktiv und informativ ist, um Ihr Team für das kommende Jahr zu motivieren. 

Hier sind einige Beispiele für Sitzungsarten: 


Die Zelebrierung 

Ungeachtet des Ergebnisses des letzten Jahres sind dennoch gute Dinge passiert. Und diese Erfolge verdienen es, gefeiert zu werden. Ihre SKO ist der perfekte Zeitpunkt, um diese Leistungen und die Menschen, die dazu beigetragen haben, zu würdigen.


Virtuelle Teambildung

Der Vertrieb ist ein Mannschaftssport, daher ist die virtuelle Teambildung für den Erfolg Ihrer Abteilung von entscheidender Bedeutung. Die Bedeutung der Teambuilding-Sitzungen verdoppelt sich für die Außendienstmitarbeiter, denn ohne diese persönliche Zeit zum Kennenlernen sind sie von Verbindungen und Kameradschaft isoliert. 

Unterhaltsame, gut aufgebaute virtuelle Teambuilding-Aktivitäten sollten ein wesentlicher Bestandteil der SKO sein, um die Arbeitsmoral zu steigern und jedem das Gefühl zu geben, Teil Ihres Teams zu sein. Mit Tools wie Confetti können Sie in wenigen Minuten ein vollständig anpassbares virtuelles Erlebnis planen, sodass Sie Zeit haben, den Großteil Ihrer SKO zu planen. 


Ausbildung und Schulung

Ihr SKO informiert Ihr Team über die Feinheiten Ihres Produkts, dient aber auch als virtuelle Schulung zu den neuesten Verkaufsstrategien. Dies ist eine gute Gelegenheit, externe Referenten einzuladen, die Ihren Mitarbeitern neue Informationen vermitteln. 


Neueste Updates

Ist Ihr Team über alle aktuellen Entwicklungen informiert? Die neuesten Preisänderungen, Produktveröffentlichungen und sogar Vergütungsänderungen sind aktuell. 

Wenn Sie eine ganze Reihe neuer Informationen weitergeben möchten, empfehlen wir Ihnen, Ihre Aktualisierungssitzung auf mehrere Tage oder Wochen aufzuteilen, wobei jeder Tag einem anderen Thema gewidmet sein sollte. Zum Beispiel: 

  • Tag 1: Neue Funktionen und Vorteile 
  • Tag 2: Preisgestaltung und Vergütung 
  • Tag 3: Botschaften und Marketing... und so weiter! 

Kundenbegegnung

Ihre Vertriebsmitarbeiter müssen Ihre Kunden kennen. Und der beste Weg, Ihren Kundenstamm kennenzulernen, ist, mit ihnen zu sprechen. Veranstalten Sie eine Kundenbefragung, damit Ihr Team ohne großen Druck mit den Kunden interagieren und wertvolle Erkenntnisse gewinnen kann, die den künftigen Umsatz steigern. 


3. Andere Abteilungen einbeziehen 

Im Mittelpunkt der SKOs stehen Ihre Vertriebsteams, aber alle Abteilungen müssen zusammenarbeiten, um ein erfolgreiches Unternehmen zu schaffen. Nutzen Sie Ihre SKO als Gelegenheit, um andere Führungskräfte des Unternehmens einzuladen, während Ihres Kickoff-Meetings zu sprechen. 

Wenn Sie beispielsweise die Leitung des Produktteams einladen, erhält Ihr Vertriebsteam wertvolle Einblicke in die Produkte, die es verkauft. In ähnlicher Weise kann das Verkaufsteam durch Gespräche mit der Leitung des Kundendienstes einzigartige Kenntnisse über die Zielgruppe gewinnen, die bei der Konvertierung helfen. Und natürlich kann eine Einladung an die Marketingleitung den Verkäufern helfen zu verstehen, wie Marketingmaßnahmen mit ihren Verkaufsargumenten kombiniert werden können. 


4. Raum für Feedback lassen

Um Ihr Vertriebsteam im neuen Jahr effektiv zu führen, müssen Sie das Feedback Ihrer Mitarbeiter begrüßen. 

Zenger | Folkman führten eine Studie durch, an der über 51.000 Führungskräfte teilnahmen. Ziel dieser Studie war es, zu messen, welche Führungskräfte um Feedback baten und darauf reagierten. Die Ergebnisse zeigten eine bemerkenswerte Korrelation zwischen der Effektivität der Führung und der Bereitschaft, Feedback anzunehmen. Diejenigen, die zu den 10 % der effektivsten Führungskräfte gehörten, waren diejenigen, die um Feedback baten und es umsetzten.

Das Einholen von Feedback schafft ein Gefühl des Vertrauens zwischen Ihnen und Ihrem Team. Außerdem bietet es Ihnen die Möglichkeit zu lernen. Wenn Sie sich während Ihrer SKO Zeit für eine Feedback-Sitzung mit Ihren Vertretern nehmen, bereiten Sie sich auf den Erfolg vor, und wir empfehlen Ihnen, die Erkenntnisse Ihres Vertriebsteams voll auszuschöpfen. 


5. Denken Sie an das Follow-up

Ihre SKO war ein Erfolg! Ihr Vertriebsteam verfügt über neues Wissen, kennt Ihre Produkte in- und auswendig und hat wertvolle Einblicke in Kunden und Unternehmen gewonnen. Außerdem fühlen sie sich untereinander und mit Ihnen als Führungskraft sicherer und wohler. 

Aber lassen Sie den Enthusiasmus nicht verpuffen. Nutzen Sie die Gelegenheiten zur Nachbereitung, um die Fähigkeiten Ihres Teams, seine Ziele und die Energie, die Ihr Verkaufsauftakt ausgelöst hat, zu verbessern und zu verstärken. Ihr SKO ist ein einmaliges Ereignis, das möglicherweise auf mehrere Tage aufgeteilt ist, aber es schafft die Voraussetzungen für das kommende Jahr.

Einige weitere Ideen sind: 

  • Regelmäßige Treffen, um sich mit Ihrem Team auszutauschen und dessen Bedürfnisse zu ermitteln. 
  • Ein Newsletter, der Themen enthält, die während Ihrer SKO besprochen wurden. Dies ist auch eine gute Möglichkeit, neue Ressourcen für Verkaufsstrategien und -techniken bereitzustellen. 
  • Zeit für das Team, um neue Energie zu tanken. Manchmal ist eine Pause die beste Nachbereitung. Lassen Sie Confetti eine virtuelle Happy Hour oder eine ansprechende Gruppenaktivität planen, damit Ihr Team auch außerhalb des Arbeitsumfelds neue Kontakte knüpfen kann.

Sind Sie bereit? 

Mit diesen SKO-Ideen können Sie sich und Ihr Team auf ein erfolgreiches Jahr vorbereiten, denn wir bewegen uns weiter in Richtung einer virtuellen Arbeitsumgebung. Um das Beste aus Ihrem Meeting herauszuholen, sollten Sie eine zuverlässige, ansprechende Plattform für virtuelle Veranstaltungen nutzen, um Ihre SKO-Sitzungen durchzuführen.

Wir von Remo haben eine intuitive Plattform, die Ihrem Team hilft, informiert und engagiert zu bleiben. Überzeugen Sie sich selbst von den Produktfunktionen in einer geführten Tour oder nutzen Sie unseren kostenlosen Plan.


-
Alle Geschichten

Testen Sie Remo noch heute!

Melden Sie sich unten für einen kostenlosen Plan an.